Vorschau: Kniffe mit Hard- und Software für den eigenen Film (1)


Vorschau: Kniffe mit Hard- und Software für den eigenen Film (1)
Welche Location bietet sich für einen Vergleich der Foto- und Filmfähigkeiten besser an, als eine Sportveranstaltung? Richtig – Keine. Zum Mannheimer Lokalderby in der Hockeybundesliga zwischen den Damenteams des TSV Mannheim Hockey und dem Mannheimer HC und zum 2. Bundesligaspiel der Herren zwischen dem TSV Mannheim Hockey und Dürkheim mußten die im letzten Artikel kurz vorgestellten Geräte ihre Eignung und Leistung beweisen.
Die vier Testgeräte im Aufbau
Das Samsung Galaxy S2 (mit Blitz-Stativadapter auf der Canon EOS 5D Mark II montiert) trat als Vertreter der neuen leistungsfähigen Smartphones im Vergleich an. Die Canon EOS 5D Mark II, als Vertreter der DSLR-Klasse, das Aiptek AHD mit 720p-HD-Auflösung als günstiger HD-Videovertreter und eine Rollei RCP-8330X, mit unter 50.- Euro das günstigste Gerät und mit 640×480 Auflösung auch das, mit der schwächsten Technik. Da stellt sich die Frage, welche Qualität kann man mit den Geräten überhaupt erreichen?

Durch den Aufbau konnten die Geräte parallel die gleichen Szenen aufnehmen, sodaß Unterschiede durch Wolken und andere äußere Einflüsse ausgeschlossen werden konnten.

Im nächsten Teil finden Sie Beispielvideos der Geräte, die schon einen guten ersten Eindruck über die Fähigkeiten vermitteln werden.

Advertisements

Über microstocklounge

Contributor for several microstock agencies.
Dieser Beitrag wurde unter Technik, Test/Vergleich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Vorschau: Kniffe mit Hard- und Software für den eigenen Film (1)

  1. Pingback: Vorschau: Vom Knippser zum Starregisseur | microstocklounge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s